ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Aegerten
Name
Aegerten
Variante
Ägerten
Phonetik
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • ḗ᪸gərtə (Täuffelen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Aegerde
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Bern
Deutung
Deutung:
Der Name Ägerten beruht auf dem mittelhochdeutschen Gattungswort egerde, egerte, schweizerdeutsch Ägerte «Brachland; ausgereutetes Stück Land, welche eine Zeit lang als Acker bebaut war und
Kommentar
1 Überschrift. – Die ohne Quellenangabe bei Schwab (1971: 63) erwähnten Belege 1317 egerdon und 1330 argathon finden sich nicht in den Materialien des BENB und konnten nicht
Quellen
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1425 :
    ze Egerden1 (BE A Bern. Urb 15. Jh., 90)
  • 1577 :
    Aegerten vicus ad eiusdem Telae partem dextram situs (Schöpf (1577))
  • 1531[ca.] :
    Aber j Jüchartt gelegen Zuͦ ægertten (BE A Amt Nidau Urb n° 29, f° 117v)
    Ortsnamenbuch des Kantons Bern
  • 2010: Aegerten (GRUDA Nomenklatur)
Lokalisierung
Höchster Punkt
591 m. ü. M.
Tiefster Punkt
426 m. ü. M.
Fläche
2.157 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.