ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Nidau
Name
Nidau
Phonetik
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • nîdọu̯, nị́do᪷u᪷ (Biel/Bienne)
  • nídọu᪷ (Jens)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Nidau
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Bern
Deutung
Deutung:
Nidau trägt einen ursprünglichen Flurnamen, der sekundär auf die Ortschaft übertragen wurde. Der Name ist eine Bildung aus der althochdeutschen Präposition nida «unterhalb» und dem Gattungswort
Quellen
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1196 :
    in castro meo Nidowe (FRB I, 492)
  • 1237-38 :
    Uol. de Nidoͮwo (FRB II, 172)
  • 1239 :
    Hermannus de Nydowe (FRB II, 197)
    Ortsnamenbuch des Kantons Bern
  • 2010: Nidau (GRUDA Nomenklatur)
Lokalisierung
Höchster Punkt
437 m. ü. M.
Tiefster Punkt
429 m. ü. M.
Fläche
1.521 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.