ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Ermensee
Name
Ermensee
Phonetik
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • ḗ᪸rmịsẹ̄ (Neudorf)
  • ǣrmịsē (Aesch (LU))
  • ǣrmi᪷sẹ̄ (Kleinwangen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Ärmisee
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Besprechung:
Der bisher ungedeutete Name Ermensee ist eine Bildung aus einem Personennamen, der nicht sicher bestimmt werden kann, und dem Gattungswort See (althochdeutsch sēo, sēwes, mittelhochdeutsch
Kommentar
1 Kopie des 14. Jahrhunderts.
Quellen
  • 1181 :
    villici vestri de Harmense (BeromUB I, 80)
  • 1318 :
    min eigen guͦt, das ze Armense lît (ZHUB IX, 369)
  • 10361 :
    curtem ad Armense (SOUB I, 14)
Lokalisierung
Höchster Punkt
715 m. ü. M.
Tiefster Punkt
454 m. ü. M.
Fläche
5.691 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.