ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Galgenen
Name
Galgenen
Phonetik
  • uf; ts gáɫgənᵃᵉ
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • ga᪷ɫgənə (Galgenen)
    Fremdbezeichnung
  • ga᪷lgənə (Pfäffikon)
  • ga᪷ɫgənᵃᵉ (Vorderthal)
  • ga᪷ɫ̄gənə (Wollerau)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Galgänä
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Gemeinde- und Dorfname. Das Dorf liegt in der flachen weiten Ebene und ist Zielort von zwei Bächen, die von da weg vereint als Mosenbach (Ga 86) in der Obersee (Fr
Deutung
Schwyzer Namenbuch
Romanischer Reliktname mit der Bedeutung Ort auf Geländeabsatz. | Der historische Beleg Galgala von 1545 muss wohl so interpretiert werden, dass "z∫" vom Schreiber unterlassen wurde. Es müsste also heissen
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Bisherige Deutungen:
Brandstetter (1903: 361) erklärt Galgenen mit dem althochdeutschen Gattungswort galgo «Holzgestell, um etwas aus der Tiefe emporzuheben, speziell um einen mit Wasser gefüllten Eimer emporzuwinden». Bruckner
Quellen
    Schwyzer Namenbuch
  • 1229: "Ruͦdolfus de Galgênne ..., Uͦ. de Galgênne" (Urkunde, 1229; Rapperswil.);
    1229: "Ruͦdolfus de Galgênne" / "Uͦ. de Galgênne" (Urkunde, 1229; Rapperswil.);
    1233: "Ruͦdolfus de Galgenne"
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1248 :
    pro milite de Galgennun (ZHUr, 38)
  • 1259 :
    presentibus fratribus Hugone priore Predicatorum, H. de Galgenen (ZHUB XII, 81)
  • 1229 :
    Ruͦdolfus de Galgênne (ZHUB I, 330)
Lokalisierung
Höchster Punkt
1276 m. ü. M.
Tiefster Punkt
418 m. ü. M.
Fläche
13.266 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.