ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Alpnach
Name
Alpnach
Mundart
Alpnacht
Phonetik
  • álpnaχt
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • álpnaχt (Alpnach)
    Fremdbezeichnung
  • áɫpnaχt, áɫtnaχt (Hergiswil (NW))
  • u᪷vəmál̄ppaχ (Innertkirchen)
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Kanton
Deutung
Sammlung aktueller Gemeindenamen des Kantons Obwalden
PN Albo/Alpo und ahd. Gattungswort aha «Wasser, Bach, Au», oder lat. Grundform *(fundum/praedium) Alpiniācum/Albiniācum «Besitz, Landgut des Alpinius/Albinius» (nach LSG)
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Besprechung:
und
Deutung:
Brandstetter (1903: 365) und Kaufmann (1977: 43) deuten Alpnach als deutschsprachige Bildung mit dem Personennamen Albo oder Alpo und dem Gattungswort aha «Wasser,
Kommentar
Sammlung aktueller Gemeindenamen des Kantons Obwalden
Alpnach gehört zu den Ortsnamen aus einem lateinischen Personennamen als Bestimmungswort und dem keltischen Suffix -akos/-acum, das sich in der Deutschschweiz generell zu -ach entwickelt hat.
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Kopie des 11. Jahrhunderts. – 2 Kopie des 14. Jahrhunderts
Quellen
    Sammlung aktueller Gemeindenamen des Kantons Obwalden
  • vor 840 (Kopie 11. Jh.) in Alpenacho QW I/1, 8;
    1036 (Kopie 14. Jh.) in Alpenache SOUB I, 14;
    1173 in ecclesia Alpenacho SOUB I, 104;
    vor
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 10362 :
    in Alpenache (SOUB I, 14)
  • 1173 :
    in ecclesia Alpenacho (SOUB I, 104)
  • 1199 [vor] :
    de Alpinache (QW II/2, 227)
Lokalisierung
Höchster Punkt
2126 m. ü. M.
Tiefster Punkt
433 m. ü. M.
Fläche
56.346 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.