ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Sachseln
Name
Sachseln
Mundart
Sachsle
Phonetik
  • sa᪷χslə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • sa᪷χslə (Sachseln)
    Fremdbezeichnung
  • sa᪷χ̄sɫᵃᵉ (Sarnen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Sachslä
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Kanton
Deutung
Sammlung aktueller Gemeindenamen des Kantons Obwalden
lat. saxella «kleine Steine, Felsstücke vom Geschiebe des Baches» (nach LSG)
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Bisherige Deutungen:
Brandstetter (1903: 366) stellt Sachseln zum althochdeutschen Gattungswort sahs «Steinmesser, Messer». Bruckner (1936: 242) und Müller 1939-46: 25) leiten Sachseln von romanisch *saxella,
Kommentar
1 Kopie 1. Hälfte des 14. Jahrhunderts. Müller (1939-46: 25) erwähnt ohne Quellenangabe einen Erstbeleg curtem in Sachslen (vor 1200), welcher in den uns zur Verfügung stehenden Quellenwerken nicht
Quellen
    Sammlung aktueller Gemeindenamen des Kantons Obwalden
  • 1173 curia in Sahcseln SOUB I, 104;
    1234 Wern. de Sahseln BeromUB I, 110;
    1275 (Kopie 1. Hälfte 14. Jh.) Plebanus in Sahse ZHUr, 88;
    1313 Ruͦdolf
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1173 :
    curia in Sahcseln (SOUB I, 104)
  • 1234 :
    Wern. de Sahseln (BeromUB I, 110)
  • 12751 :
    Plebanus in Sahse (ZHUr, 88)
Lokalisierung
Höchster Punkt
2313 m. ü. M.
Tiefster Punkt
469 m. ü. M.
Fläche
57.472 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.