ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Walenstadt
Name
Walenstadt
Mundart
Z Waleschtat
Phonetik
  • ts wáləštat
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • wa᪷ləštá᪸t (Amden)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Walläschtadt, z' Walläschatt
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Siedlung mit Stadtrecht am oberen Ende des Walensees. Die politische Gemeinde Walenstadt zählt etwa 4000 Einwohner, das Städtchen selbst etwa 3000 Einwohner
Deutung
St. Galler Namenbuch
Appellativ walah(a) + Appellativ stad: ‘Ufer, an dem die Wal(ch)en, d.h. die Romanen, leben’.
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Deutung:
Der ursprüngliche Name von Walenstadt, der im Bündnerromanischen bis heute weiterlebt, ist Riva «am Ufer gelegen» (< lateinisch ripa «Ufer»; cf. → Riva San Vitale
Deutung Bestimmungswort
walah(a) zu ahd. walah stm. ‘Welscher, Fremder, Romane, Römer, Nichtgermane’. Ursprünglich steckt in diesem Wort der Name der keltischen Bewohner westeuropäischer Gebiete, welche lat. Volcae hiessen.
Deutung Grundwort
stad zu ahd. stad stm. ‘Ufer, Gestade, Küste, Stätte am Wasser’, mhd. stat stmn. ‘Gestade, Ufer, Landeplatz’. Das Wort zeigt grammatischen Wechsel zu nhd. Stadt und
Kommentar
St. Galler Namenbuch
Der Name Walenstadt wurde von der alem. Bevölkerung, die am anderen Ufer bei Weesen ansässig war, gebildet. Im Rtr. heisst Walenstadt heute noch Riva mit der
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Kopie. – 2 Dieselbe Textstelle im gleichen Dokument wird im SGUBsüd I, 177 als Vualestade wiedergegeben. Bündnerromanisches Exonym: Riva.
Quellen
    St. Galler Namenbuch
  • <1572 [<850] :
    De Ripa Vualahastad (BUB Bd. 1, S. 382, Ed.)
  • 1656 [998] :
    et ecclesia Walchestette cum filia Quarten (UB SG südl. T. Bd. 1, S. 106, Nr. 102, Ed.)
  • 1045 :
    Vualastade (BUB Bd. 1, S. 149, Nr. 185, Ed.)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 10451 :
    Vualastade (BUB I, 149)
  • 1253 :
    Heinricus plebanus de Walastade (BUB II, 336)
  • 1257 :
    C. plebanus in Walastad (BUB II, 359)
Lokalisierung
Höchster Punkt
2383 m. ü. M.
Tiefster Punkt
418 m. ü. M.
Fläche
48.841 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.