ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Uznach
Name
Uznach
Mundart
Z Ùzne , Ùzner
Phonetik
  • ts u᪷tsnə, u᪷tsnər
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • ụ́tsnə (Eschenbach (SG))
  • ụ́tsnaχ, ụ́tsnə (Ricken)
  • u᪷tsnə (Schmerikon)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Uzne
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Dorf, Gemeinde
Deutung
St. Galler Namenbuch
PN Uzo + Appellativ aach: ‘am Fliessgewässer, an dem Uzo seinen Wohnsitz hat’.
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Der Name Uznach ist zweifellos eine Bildung mit dem althochdeutschen Personennamen Uzo (Förstemann I, 1471; cf. Ribi 1948: 19; Boesch 1952: 274; Sonderegger 1958b: 10). Die Alternanz des
Deutung Bestimmungswort
Der germ. PN Uzo ist ein mit z-Suffix gebildeter Kosename zum Element ôd oder uodal.ôd zu germ. *audaz / *audan mn. (anord.
Deutung Grundwort
aach zu ahd. aha, mhd. ache stf. ‘Fluss, Wasser, Bach, Strömung’. Das Wort wird seit mittelhochdeutscher Zeit appellativisch nur noch dialektal verwendet; es ist jedoch in Namen
Kommentar
1 Zuordnung umstritten. – 2 Zuordnung umstritten; vom SGUB zu Ried bei Wald ZH gestellt.
Quellen
    St. Galler Namenbuch
  • 1606 [741] :
    Huzinaa (UB SG südl. T. Bd. 1, S. 12, Nr. 11, Ed.)
  • 1606 [741] :
    Vzninaa (UB SG südl. T. Bd. 1, S. 14, Nr. 11, Ed.)
  • 741 :
    Huzinan; Uzinaa (Heimatkundl. Mitt. Linthgebiet, S. 23, Nr. 3, Pr.)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 741 :
    in villa quae dicitur Huzinaa … vel alias ajacencias sive in Uzinaa (SGUB I, 7)
  • 745 :
    in Uzinaha (SGUB I, 12)
  • 8211 :
    Uhzinriuda (ZHUB I, 13)
Lokalisierung
Höchster Punkt
579 m. ü. M.
Tiefster Punkt
406 m. ü. M.
Fläche
7.536 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.