ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Dottikon
Name
Dottikon
Mundart
Tottike
Phonetik
  • tó᪷t̄ịkχə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • tọ́ttikχə (Hägglingen)
  • tó᪷tikχə (Lenzburg)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Dottikæ
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -ikon-Name. GF ahd. *Tott-ing-hofun 'bei den Höfen der Sippe des Totto', mhd. *Tott-inc-hoven, Tot(t)-inchon, Tot(t)-inkon, Tot(t)-ikon, bzw. (mit Anlautschwächung von t- > d-
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Deutung:
Der Name Dottikon setzt sich zusammen aus dem althochdeutschen Personennamen Totto (Förstemann I, 412; cf. Zehnder 1991: 130) und der Ortsnamenendung -(i)kofen/-(i)kon. Als Grundform ist althochdeutsch
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Dottikon liegt am Rand des Bünztales. Auf die Häufung von -ikon-Siedlungen in diesem Raum habe ich in den Anmerkungen zum ON Dintikon hingewiesen. Es
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Kopie des 14. Jahrhunderts.
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 12. Jh I K 14. Jh :
    in Totikon mansum (AFMuri QSG 3 3 1 S. 88)
  • 1179 :
    predium Totinchon (ZUB 1 Nr. 334)
  • 1266 :
    Ruͦdolfus de Totinkon (ZUB 4 Nr. 1323)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1101-501 :
    in Totikon mansum (QSG III/3, 88)
  • 1179 :
    predium Totinchon (ZHUB I, 210)
  • 1266 :
    Ruͦdolfus de Totinkon (ZHUB IV, 36)
Lokalisierung
Höchster Punkt
548 m. ü. M.
Tiefster Punkt
401 m. ü. M.
Fläche
3.885 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.