ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Ammerswil
Name
Ammerswil
Mundart
Ammerschwiil
Phonetik
  • am̄əršwī́l
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • amərtšwī́l, amərtšwị̄́l, amətšwị̄́l (Lenzburg)
  • ámmərtšwī᪷l, á᪷mmərtšwīl (Seengen)
  • a᪷mmərtšwị̄́l (Egliswil)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Am̅erswil
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -wil-Name. GF ahd. *On-bërahtes-wīlāri 'Hofsiedlung des Onberaht', mhd. (mit Assimilation -nb- > -mb-) *Om-bërhts-wīlere, bzw. (mit r-Metathese im zweiten PN-Glied und mit abgeschwächtem
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Bisherige Deutungen:
Zehnder (1991: 60) deutet Ammerswil aufgrund der ältesten Belege als Bildung mit dem althochdeutschen Personennamen Umbert, den er zu einer rekonstruierten Form *Onbëraht stellt. Dieser
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Ammerswil liegt am Rietenberg (bei F. X. Bronner Reitenberg) am Rande eines muldenförmigen Quertälchens zwischen Bünz- und Seetal). Der Beleg a. 1361
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Korrigierte Datierung (QW II/2, 246s); im ZHUB I, 72 auf 893 datiert.
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 924 (Ed 893) Var :
    de onpretteswilare (ZUB 1 Nr. 160)
  • 924 (Ed 893) :
    de Onpretswilare: Wolfhere I plenum (ZUB 1 Nr. 160)
  • 1275 :
    Umbrechtswile (QW I 1 NR. 1188 S. 543 (Reg))
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 9241 :
    De Onpretiswilare (ZHUB I, 71)
  • 9241 :
    Onpretteswilare (ZHUB 1, 72)
  • 1275 :
    in Obrechtswilr (BeromUB I, 192)
Lokalisierung
Höchster Punkt
611 m. ü. M.
Tiefster Punkt
425 m. ü. M.
Fläche
3.187 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.