ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Auw
Name
Auw
Mundart
Auw
Phonetik
  • áu̯w
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • â̤u᪷, ā̤u᪷ (Auw)
    Fremdbezeichnung
  • ạ̄́u᪷ (Merenschwand)
  • á̤u᪸ (Dietwil)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Au
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Auw
Bezirk
Muri
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer Au-Name. GF ahd. ouwa 'wassernahes Land', mhd. *Ouwe, bzw. (mit vereinfachter Schreibung von -o- statt -ou- vor -w-1) Owe, bzw. (mit
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Deutung:
Auw geht zurück auf den althochdeutschen Flurnamen ouwa, mittelhochdeutsch ouwe «Gelände am Wasser, Landstrich längs eines Baches oder Flusses, Insel, Halbinsel; sumpfiges, feuchtes Gelände». Zahlreiche Flurnamen
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Auw liegt an leicht erhöhter Lage im oberen Freiamt, am Fuss des Lindenbergs. Der Dorfkern der Siedlung befindet sich unterhalb des Zusammenflusses von Fuchshaldenbach und
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Korrigierte Datierung (QW II/2, 246s); im ZHUB I, 72 auf 893 datiert. – 2 Kopie des 14. Jahrhunderts.
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 924 (Ed 893) :
    de Houva: Engizo (ZUB 1 Nr. 160)
  • 924 (Ed 893) Var :
    item de Ouva: iacet 1 geldus (ZUB 1 Nr. 160)
  • 12. Jh I K 14. Jh :
    Eggenswile, Wecwile, Ouwa, Utinhusen (AFMuri QSG 3 3 1 S. 29)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1266 :
    in villa dicta Owa (ZHUB IV, 43)
  • 1251 :
    in villa que dicitur ovwa (Gfr 27, 292)
  • 1250 :
    in locis qui dicuntur Rvsecge, Owe (Gfr 27, 290)
Lokalisierung
Höchster Punkt
788 m. ü. M.
Tiefster Punkt
453 m. ü. M.
Fläche
8.561 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.