ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Fisibach
Name
Fisibach
Mundart
Fisibach
Phonetik
  • fí᪷sịbạχ
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • fịsiba̤χ̄ (Fisibach)
    Fremdbezeichnung
  • fị́siba᪸χ, físiba̤χ (Siglistorf)
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -bach-Name. GF ahd. *Funsin-bah 'Bach des Funso' oder (als Stellenbezeichnung im Dat. Sg. Loc.) *(ze) Funsin-bache 'beim Bach des Funso', spätahd. (mit extrem frühem
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Bisherige Deutungen:
Fisibach ist ein ursprünglicher Bachname, der erst sekundär auf die Siedlung übertragen wurde. Der Name setzt sich zusammen aus dem Gattungswort Bach (< althochdeutsch bah,
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Fisibach liegt an einem gleichnamigen Bach, der etwas südlich der Gemeinde Bachs ZH (urkdl. in Auswahl: Fusebach, Fπsibach) entspringt. Die älteren urkundlichen Belege dieser beiden
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Der Beleg wird vom ZHUB Bachs ZH zugeordnet, von Zehnder (1991: 154) Fisibach AG. – 2 Übersetzung des 16. Jahrhunderts eines lateinischen Originals, von dem nur der
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 1050 :
    Roͮpertus de Fusibach (Allerh SH QSG 3 1 S. 7)
  • 1080-1092 :
    Liutoldus de Busebach (Allerh SH QSG 3 1 S. 16)
  • 11.Jh E :
    videlicet Fiusipach (Allerh SH QSG 3 1 S. 55)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1050 :
    Roͮpertus de Fusibach (QSG III/1, 7)
  • 1080-92 :
    Liutoldus de Busebach (QSG III/1, 16)
  • 1100 [ca.]1 :
    videlicet Fiusipach (ZHUB I, 136)
Lokalisierung
Höchster Punkt
602 m. ü. M.
Tiefster Punkt
332 m. ü. M.
Fläche
5.769 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.