ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Lengnau (AG)
Name
Lengnau (AG)
Variante
Lengnau
Mundart
Längnau , Länngau , Auch Lingle bzw. Länngle
Phonetik
  • lé᪸ŋnau̯, lé᪸ŋ̄au̯
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • læŋ̄nâ̤u᪷, li᪸ŋ̄lə (Lengnau (AG))
    Fremdbezeichnung
  • ɫé᪸ŋ̄ɫā̤u᪷, ɫé᪸ŋ̄nâ̤u᪷ (Würenlingen)
  • ɫé᪸ŋlâ̤u᪷, ɫé᪸ŋ̄nâ̤u᪷ (Ehrendingen)
  • ɫá̤ŋ̄na̤u᪷ (Baldingen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Längnäu
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -wang-Name. GF (in der nur das Adj., nicht aber das Subst., im Dat. Sg. steht, d. h. flektiert wird, wenn nicht sogar im GW alter Lokativ ohne Endung
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Bisherige Deutungen:
Wie aus den Belegen klar hervorgeht, ist Lengnau ein ursprünglicher -wang-Name, der seit dem 14. Jahrhundert umgedeutet und zur Gruppe der -au-Namen gestellt wurde. Als
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Sanfte Wiesenhänge und weite Wälder gehören zur Gemeinde Lengnau im Tal der Surb. Nur gerade zwei Kilometer östlich befindet sich die Gemeinde Schneisingen, ebenfalls eine -wang-Siedlung.
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Dieser Beleg ist laut SGUB I, 145 nicht lokalisierbar; von Zehnder (1991: 246) wird er aufgrund der entsprechenden Dorsualnotiz (SGUrDors II, 42) mit dem Vermerk Zurih hierher gestellt.
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 798 :
    id est in inferiori Lenginwanc et in Entingas (UBSG 1 Nr. 153)
  • 798 Dv vor 1100 :
    traditio Hruadgaeri de Lenginuuanc. Zurih. (Dnot ält SGUrk S. 42)
  • 1113 :
    id est Bebikon, Lengnanch, Sneisanch (Huber (Klingn/Wislik) S. 1)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 798 :
    id est in Lenginwanc1 et in Entingas (SGUB I, 145)
  • 1100[vor] :
    Hruadgaeri de Lenginuuanc (SGUrDors II, 42)
  • 1113 :
    id est Bebikon, Lengnanch, Sneisanch (Huber (1878: 1))
Lokalisierung
Höchster Punkt
608 m. ü. M.
Tiefster Punkt
398 m. ü. M.
Fläche
12.671 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.