ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Mellikon
Name
Mellikon
Mundart
Mèlike
Phonetik
  • mé᪷lịkχə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • méɫikχə (Bad Zurzach)
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -ikon-Name. GF ahd. *Mell-ing-hofun 'bei den Höfen der Sippe des Mello', mhd. *Mell-inc-hoven, *Mell-inchon, Mell-inkon, Mell-ikon, bzw. (mit Schreibung von einfachem -l- und
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Deutung:
Der Name Mellikon ist aus dem althochdeutschen Personennamen Mello (Boesch 1952: 269; Zehnder 1991: 267) und der Ortsnamenendung -(i)kofen/-(i)kon gebildet. Als Grundform ist althochdeutsch *Mell-ing-hovun
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Mellikon liegt an einem Bach zwischen dem Rhein und dem Hügelzug Nuren, an der Stelle eben, wo das Rheintal weiter wird und die Talhänge
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Kopie nach 1400 Bei der von Zehnder (1991: 267) nach Huber (1878: 1) zitierten Form 1113 Meliken kann es sich aus lautlichen Gründen nicht um einen Originalbeleg aus
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 1113 :
    Siglisdorf, Melisdorf, Rümiken, Meliken (Huber (Klingn/Wislik) S. 1)
  • 1302/03 K 15. Jh A Var Urk :
    item in Mellincon et in Reckon (ält Urb Bist Konstanz S. 71)
  • 1302/03 K 15. Jh A :
    item in Merlincon 4 mod. tritici (ält Urb Bist Konstanz S. 71)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1302-031 :
    in Merlincon … in Mellincon (Feger (1943: 71))
  • 1302-031 :
    in Merlincon … in Mellincon (Feger (1943: 71))
  • 1488 [ca.] :
    Mellikon (BadenUrb, 186)
Lokalisierung
Höchster Punkt
556 m. ü. M.
Tiefster Punkt
323 m. ü. M.
Fläche
2.702 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.