ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Zuben
Name
Zuben
Mundart
Zube
Phonetik
  • ts bə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • tso̤bə, tsu᪸bə, tsụbər (Bottighofen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (s) Zobe
(Faksimile |
Ehemaliger Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Dorf, ehemalige Ortsgemeinde
Deutung
*bî der zuben: Appellativ zube: ‘bei der Rinne, beim Kanal, bei der Brunnenröhre’.
Deutung Grundwort
zube zu schwzdt. zube(n) f. ‘Rinne, Kanal, Brunnenröhre’ < lat. rom. tubus ‘Röhre’.
Kommentar
Der Name bezieht sich wohl im Sinne von ‘Geländeeinschnitt’ auf das unweit des Dorfs gelegene kleine Tobel mit Bach; vgl. dagegen Bruckner 154 mit Anm. 2, wonach Zubacker/Herzogenbuchsee BE
Quellen
  • <1300 :
    umbe den stôzh, so wir hatton umbe die mu̍li ze Hemmenhofen mit Walther von Zubun […] Cuͦnrath bi Zubun (TUB 4, 171)
  • 1397 :
    Ursula Brunnerin von der Zuben (TUB 8, 345)
  • 1432 :
    das guͦt das man nempt des zinßmaisters guͦt zer Zuben vnd die muli vff demselben guͦt, die darzu gehört (StATG, 7’20’9, 484, LBr.)
Lokalisierung
Koordinaten
735400, 274500
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.