ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Giubiasco
Name
Giubiasco
Phonetik
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • u᪷ftšu᪷bi᪷ætš, tšu᪷bi᪷æšk (Hospental)
  • tšᵃbiæšk (Vals)
  • sabi᪷a̤škᵃ (Obersaxen)
Ehemaliger Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Spiegazione:
Il toponimo Giubiasco deriva probabilmente dal gentilizio latino Iovius, Iobius con aggiunta del suffisso -asco, di origine ligure e preso in prestito dal celtico e
Kommentar
1 Si tratta di un errore di lettura del documento, che presentava certamente »apud Cibiascum» (Meyer 1916: 272s e 1927: 57).
Quellen
  • 1299 :
    von Zubiaschgo (BUB III, 395)
  • 1195 :
    Rainaldus de Zibiassco (Brentani I, 66)
  • 1280 :
    Çubiasco (BUB III, 72 e 74)
Lokalisierung
Höchster Punkt
636 m. ü. M.
Tiefster Punkt
208 m. ü. M.
Fläche
6.266 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.