ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Anières
Name
Anières
Phonetik
  • fr. [aːnjɛʀ, aːɲɛʀ], fp. [a ɔˈnir]
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Kanton
Deutung
Hypothèses:
Jaccard (1906: 9) pense qu’Anières reflète l’adjectif latin asinarias, qui qualifierait des «fermes (villas) où l’on élève des ânes». Selon Chessex (1945: 80, 126) et Bossard/Chavan
Kommentar
1 Attribution incertaine. Une attestation Asneriacum (vers 1170) mentionnée sans indication de source par Jaccard (1906: 9) n’a pas pu être identifiée; elle n’a sans doute aucun rapport avec
Quellen
  • 1179 :
    Guillelmus dasneres (MDG IV/2, 82)
  • 1225 :
    Aneres (MDG VII, 297)
  • 1226 :
    Asneres (CartLaus, 594)
Fichier Muret
Lokalisierung
Höchster Punkt
436 m. ü. M.
Tiefster Punkt
372 m. ü. M.
Fläche
8.771 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.