ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Coeuve
Name
Coeuve
Variante
Cœuve
Phonetik
  • fr. [køv], fc. [tjøv]
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Jura
Deutung
Hypothèses:
Selon Jaccard (1906: 97) et Besse (1997: 90), Cœuve viendrait du latin cūpa «grand récipient en bois», qui désigne au figuré un «endroit creux». Wulf Müller (cf.
Kommentar
1 Copie des XIe/XIIe siècles. – 2 Copie de 1414. – 3 Copie de 1324. – 4 Copie du XVe siècle. – Exonymes allemands: Kuef, Kuff.
Quellen
  • 1170 [env.] :
    ad Cowam (Trouillat I, 350)
  • 13864 :
    Cueve (Trouillat IV, 468)
  • 1345 :
    ville de Coue (Trouillat III, 572)
Fichier Muret
Lokalisierung
Höchster Punkt
529 m. ü. M.
Tiefster Punkt
424 m. ü. M.
Fläche
11.622 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.