toponymes.ch
Le portail des recherches toponymiques en Suisse.
Linthkanal
Nom
Linthkanal
Variante
Linth , Linthdamm
Dialecte
T Lint , T Lìnt
Phonétique
  • dᵃᵉ; im lị́ŋ̄'kχanā̀ɫ
  • t lint
  • t li᪷nt
Catégorie de lieu
cours d’eau
District
Description
Der bei der Korrektion 1807-1823 künstlich angelegte Hauptlauf der Linth. Bei der Grinau (Tu 80) verläuft die Kantonsgrenze Schwyz - St. Gallen in diesem Wasserlauf.
Interprétation
Zum BW vergleiche man beim GW Linth.
Interprétation mot de base
Kanal steht als modernes Wort für künstliche Wasserläufe, die zu einem Werk führen oder der Gewässerkorrektion dienen. In älterer Zeit kannte man dafür den Ausdruck Graben, wobei ein Graben mit
Sources
    Schwyzer Namenbuch
  • 1830: "Der Lintkanal macht eine große Strecke zwischen Schwyz und dem Kanton St. Gallen die Grenze aus." (Schibig, Augustin: Historisches über den Kanton Schwyz. Hg. von Erwin Horat und Peter
    St. Galler Namenbuch
  • 1854 [<1846] :
    Linth Canal (Eschmann, Kar.)
  • 1883 :
    Linthkanal (Siegfried [Bl. Bilten], Kar.)
Localisation
Point culminant
418 m. ü. M.
Point le plus profond
405 m. ü. M.
Origine des données
toponymes.ch réunit dans une base de données centrale des toponymes provenant de divers projets suisses et d'autres sources pertinentes, les relie et les prépare à leur publication en ligne.