toponymes.ch
Le portail des recherches toponymiques en Suisse.
Buchs (AG)
Nom
Buchs (AG)
Variante
Buchs
Dialecte
Buchs , Bochs
Phonétique
  • buχs, bu᪸χs
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Exonyme
  • pu᪸χ̄s (Gränichen)
  • bu᪸χ̄s (Lenzburg)
  • bu᪷χſs (Küttigen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Bùchs
(Fac similé |
Catégorie de lieu
commune
Commune
District
Canton
Interprétation
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Vordeutscher Siedlungsname (wenn nicht alemannischer Lehnappellativ-Name). GF lat.-roman. *apud buxum 'beim Buchsbaum', alem.-ahd. (mit - im Gegensatz etwa zu lat. truncus, -i m. > frz. tronc
Dictionnaire toponymique des communes
Besprechung:
und
Deutung:
Buchs «Buchsbaum» ist ein altes Lehnwort aus dem Frühromanischen, das schon vor 600 ins Deutsche übernommen worden ist. Laut Zehnder (1991: 115) kann deshalb nicht mit
Commentaire
Die Gemeinde Buchs liegt an der Suhre, in einer Namenlandschaft, die von einsilbigen Siedlungsnamen geprägt ist. Nachbargemeinde im Norden ist Rohr (ein ebenfalls zu einem Pflanzennamen gebildeter
Sources
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 1225-1226 :
    scopoza, quam contulit Walterus de Buhse (UBSO 1 Nr. 331)
  • 1261/64 :
    Buchsa ß 3, de foresta porcos 4. (Habsb Urb QSG 15.1 S. 4)
  • 1361 :
    item den runse und die muͥlinstett ze Buchs (Habsb Urb QSG 15.1 S. 578)
    Dictionnaire toponymique des communes
  • 1225-26 :
    scopoza, quam contulit Walterus de Buhse (SOUB I, 184)
  • 1261-64 :
    Buchsa ß 3, de foresta porcos 4. (QSG XV/1, 4)
  • 1361 :
    die muͥlinstett ze Buchs (QSG XV/1, 578)
Localisation
Point culminant
393 m. ü. M.
Point le plus profond
367 m. ü. M.
Surface
5.322 km²
Origine des données
toponymes.ch réunit dans une base de données centrale des toponymes provenant de divers projets suisses et d'autres sources pertinentes, les relie et les prépare à leur publication en ligne.